genieren

genieren
[ʒe'niːrən]
vr, sich
wstydzić się, krępować się (vor j-m kogoś)

Deutsch-Polnisch Wörterbuch. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Genieren — (frz., spr. sche ), beengen, lästig fallen; sich genieren, sich Zwang antun, Umstände machen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • genieren — Vswrefl std. (18. Jh.) mit Adaptionssuffix. Entlehnt aus frz. gêner bedrücken, stören , refl. sich genieren , aus afrz. gehiner foltern , einer Ableitung von afrz. gehine das durch Folter erpreßte Geständnis , dieses abgeleitet von afrz. jehir… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • genieren — »belästigen«, meist reflexiv »sich genieren« »sich Zwang antun, gehemmt sein, sich unsicher fühlen«: Das Verb wurde im 18. Jh. aus gleichbed. frz. ‹se› gêner entlehnt und setzte sich auch in der Volkssprache durch, während das zugehörige Adjektiv …   Das Herkunftswörterbuch

  • Genieren — (spr. sche , franz. gêner), s. Gêne …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • genieren — erröten; (sich) schämen; (sich) rot färben; rot werden * * * ge|nie|ren [ʒe ni:rən] <+ sich>: eine Situation als peinlich und unangenehm empfinden und sich entsprechend gehemmt und unsicher zeigen: deswegen braucht sie sich nicht zu… …   Universal-Lexikon

  • genieren — sich genieren gehemmt/genant sein, sich [in Grund und Boden] schämen, in Verlegenheit geraten, rot werden, Scham empfinden, schamrot werden, verhemmt/verlegen/verschämt sein, von Scham erfüllt sein, vor Scham/Verlegenheit rot werden, vor Scham… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • genieren — Sich nicht genieren: keine unnötigen Hemmungen haben, z.B. beim Essen zuzugreifen oder von bestimmten Annehmlichkeiten Gebrauch zu machen. Häufiger sind jedoch die Redensarten, die Verlegenen Mut machen sollen, z.B. als Aufforderung zum Essen:… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • genieren — ge·nie·ren, sich [ʒe ]; genierte sich, hat sich geniert; [Vr] sich genieren sich unsicher und verlegen fühlen, weil man etwas als peinlich empfindet ≈ sich schämen <sich vor jemandem genieren>: Sie genierte sich in ihrem neuen Bikini …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • genieren — ge|nie|ren 〈 [ʒe ] V.〉 1. jmdn. genieren stören, belästigen; jmdm. peinlich sein; geniert es Sie, wenn ich meine Jacke ausziehe? 2. sich genieren sich schämen, sich vor den anderen Leuten unsicher fühlen, schüchtern, gehemmt sein [Etym.: <frz …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • genieren — ge|nie|ren [ʒ... ] <französisch>; sich genieren …   Die deutsche Rechtschreibung

  • genieren — ge|nie|ren [ʒe...] <aus gleichbed. fr. (se) gêner zu gêne, vgl. 1↑Gene>: a) sich : gehemmt sein, sich unsicher fühlen, sich schämen; b) stören, verlegen machen, z. B. ihre Anwesenheit genierte ihn …   Das große Fremdwörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”